Fässler&Horst holen das Triple

Eine künstlerische Untersuchung der Wechselwirkung zwischen Erzeugnis und Erzeuger


Zum dritten Mal in Folge werden unsere Alumni Brigitte Fässler und Gianni Horst mit dem Basler Filmpreis ZOOM in der Kategorie Clips/Spots geehrt. HyperWerk sagt schon wieder und mit Freuden: Herzlichen Glückwunsch! 

Zum Spot: In einer dystopischen Zukunft kreiert der Protagonist einen Ort der Verknüpfung von virtuellem Raum und Realität. In diesem Grenzraum erschafft er durch seine Bewegungen teilvirtuelle Objekte. Diese wiederum treten in einen Austausch mit ihrem Erzeuger, indem sie ihn reflektieren, leiten und zukünftige Handlungen steuern.

Der Protagonist vereint sich mit seinem Erzeugnis, löst die physische Daseinsform auf und verschmilzt mit dem virtuellen Raum.

Das Team
Regie: Timon Christen, Gianni Horst, Brigitte Fässler
Konzept: Timon Christen, Gianni Horst, Brigitte Fässler, Philip Whitfield, Martin Fuchs, Simon Moser
Visual Effects: Undef, Sifon, Peter Bichsel, Fabian Frei
Art Direction: Timon Christen
Cut: Faessler&Horst, Modulwerk
Cast: Sebastian Zuber
Sound: Jimi Jules
Make Up: Manuela Forster
Assistent: Mannik Keng, Nicoletta Gönczöl